Standort und Schriftgrösse

Schriftgrösse: Größer| Kleiner| zurücksetzen

DDR Heimerziehung

Inhalt dieser Seite

Anlauf- und Beratungsstellen Freistaat Sachsen

 

Unter der Trägerschaft des Kommunalen Sozialverbandes Sachsen wurden zwei Anlauf- und Beratungsstellen etabliert. Diese beschäftigen sich im Auftrag des Freistaates Sachsen mit der Beratung von Menschen, die Leid und Unrecht erfahren mussten und heute noch unter den Folgen leiden.

Die Stiftung Anerkennung und Hilfe bietet Rat und Unterstützung für Menschen, die als Kinder oder Jugendliche in der Bundesrepublik Deutschland bis 1975 und in der DDR bis 1990 in Psychiatrien und Behinderteneinrichtungen untergebracht waren.

Weitere Informationen finden Sie unter: Stiftung Anerkennung und Hilfe.

 

Der Fonds Heimerziehung richtet sich an Menschen, die in den Jahren 1949 bis 1990 in der DDR in Heimen der Jugendhilfe untergebracht waren und sich bis 30. September 2014 angemeldet haben. Neuanmeldungen werden nicht mehr entgegen genommen.

Weitere Informationen über das Beratungsangebot für angemeldete Klienten finden Sie unter: DDR Heimerziehung