Standort und Schriftgrösse

Schriftgrösse: Größer| Kleiner| zurücksetzen

Anlaufstellen

Inhalt dieser Seite

Anlauf- und Beratungsstelle der Stiftung Anerkennung und Hilfe

Die sächsische Anlauf- und Beratungsstelle wird im Rahmen der Stiftung Anerkennung und Hilfe für Menschen, die als Kinder und Jugendliche in der Zeit von 1949 bis 1975 (Bundesrepublik Deutschland) bzw. 1949 bis 1990 (DDR) in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder in stationären psychiatrischen Einrichtungen Leid und Unrecht erfahren haben, zum 1. September 2017 für den Freistaat Sachsen beim KSV Sachsen eingerichtet.

 

Die Anlauf- und Beratungsstelle unterstützt und berät Menschen, die im obengenannten Zeitraum in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe bzw. stationären psychiatrischen Einrichtungen untergebracht waren und Leid und Unrecht erfahren haben. Darunter fallen zum Beispiel ungerechtfertigte Zwangsmaßnahmen, Strafen, Demütigungen oder finanzielle Einbußen, wenn sie sozialversicherungspflichtig in den genannten Einrichtungen gearbeitet haben, ohne dass dafür in die „Rentenkasse“ eingezahlt wurde.

Betroffene, die ihren Wohnsitz in Sachsen haben, können sich ab jetzt an uns wenden.

Eine Registrierung ist bis zum 31. Dezember 2019 möglich


Die Anlauf- und Beratungsstelle bietet:

  • individuelle Anerkennung durch persönliche Gespräche
  • Begleitung der Betroffenen bei der persönlichen Aufarbeitung ihrer Biografie
  • Unterstützung bei der Beantragung von finanziellen Leistungen der Stiftung
  • Beratung zu weiterführenden Hilfen

 

Voraussetzungen:

Unterstützung erhalten Personen, die

  • in der Bundesrepublik Deutschland (BRD) zwischen 23. Mai 1949 und dem 31. Dezember 1975 oder
  • in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) zwischen dem 7. Oktober 1949 und dem 2. Oktober 1990

in einer stationären Einrichtung der Behindertenhilfe und/oder Psychiatrie untergebracht waren, dort Leid und Unrecht erfahren haben und noch heute unter den Folgewirkungen leiden.

Es müssen Einrichtungen gewesen sein, in denen Personen am Tag und in der Nacht untergebracht waren.

 

Kontakte und Erreichbarkeit

Kommunaler Sozialverband Sachsen
Anlauf- und Beratungsstelle Freistaat Sachsen
Stiftung Anerkennung und Hilfe
Humboldtstraße 18
04105 Leipzig
Telefon: 0341 1266 440
Fax:       0341 1266 9440
E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet:  www.ksv-sachsen.de

Weitere Informationen finden sie unter: www.stiftung-anerkennung-hilfe.de

Beratung:

Katrin Damaske
Tel.: 0341 1266 445
Fax: 0341 1266 9440

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Verena Wendt
Tel.: 0341 1266 446
Fax: 0341 1266 9440

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Leitung:

Bettina Monse
Tel.: 0341 1266 441
Fax: 0341 1266 9440

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beratungszeiten:

Montag 09:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 16:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr