Standort und Schriftgrösse

Schriftgrösse: Größer| Kleiner| zurücksetzen

Startseite

Inhalt dieser Seite

Pressemitteilungen

Wanderausstellung Arbeit + Behinderung: Eine Einstellung, die sich lohnt

In Sachsen sind circa 11.000 Menschen mit Behinderungen auf der Suche nach einem Job.
Der überwiegende Teil von ihnen ist gut qualifiziert, hat eine abgeschlossene Berufsausbildung – und diese in Zielberufen, in denen Nachfrage nach Fachkräften besteht. Und dennoch: vielfach werden Menschen mit Behinderungen nicht als das anerkannt, was sie in Wirklichkeit sind: Fachkräfte für die Unternehmen.

Weiterlesen...

Verleihung „Integrationspreis Kommunaler Sozialverband Sachsen 2014“ 

Bereits zum dritten Mal verleiht der Kommunale Sozialverband Sachsen am 3. Dezember 2014, dem Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen, seinen Integrationspreis.

„Viele Menschen mit Behinderungen beweisen, dass sie Talente und Begabungen besitzen, die sie gerade an ihrem Arbeitsplatz einbringen – dies umso mehr, wenn sie einen Arbeitergeber und ein funktionierendes soziales Umfeld haben, die sie dabei unterstützen“, so Andreas Werner – Verbandsdirektor Kommunaler Sozialverband Sachsen.

Die Auszeichnung nehmen die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch, der Landrat des Landkreises Bautzen und Verbandsvorsitzende Michael Harig sowie der Verbandsdirektor Andreas Werner vor.

Weiterlesen...

Wir ziehen um!

Die Anlauf- und Beratungsstelle zum Fonds „Heimerziehung in der DDR“ zieht zum 15. September 2014 in die Thomasiusstraße 2 in 04109 Leipzig.

Weiterlesen...

Fachtag Betreuungsrecht

Der Kommunale Sozialverband Sachsen veranstaltet am Dienstag, 8. April 2014 in der Zeit von 9:30 -ca. 16:30 Uhr in der Mehrzweckhalle der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung in Meißen für geladene Gäste einen Fachtag Betreuungsrecht zum Thema:

„Die Herausforderungen an die rechtliche Betreuung im Freistaat Sachsen zwischen Gestern, Heute und Morgen“.

Verbandsdirektor Andreas Werner wird den Fachtag eröffnen.
Seinem Vortrag folgen Darstellungen der rechtlichen Betreuung im Freistaat Sachsen aus der Sicht von Vertretern der Betreuungsgerichte, örtlichen Betreuungsbehörden, von Betreuungsvereinen sowie ehrenamtlichen und selbständigen Berufsbetreuer/innen.

Weiterlesen...