Standort und Schriftgrösse

Schriftgrösse: Größer| Kleiner| zurücksetzen

Kinder und Jugendliche

Inhalt dieser Seite

Maßnahmen der künstlichen Befruchtung

 

Zuwendungszweck sind Maßnahmen der künstlichen Befruchtung einschließlich der dafür notwendigen Medikamente. Als künstliche Befruchtung wird die ärztliche Hilfe zur Erfüllung des Kinderwunsches eines Paares durch medizinische Hilfen und Techniken bezeichnet, wenn nicht zu erwarten ist, dass dieser Kinderwunsch auf natürlichem Weg erfüllt werden kann. Die Zuwendung wird als Ergänzung zu den Leistungen der Krankenkassen gewährt.

Die Förderbedingungen finden Sie in Teil II Abschnitt 8 der Richtlinie Familienförderung.

Der Kommunale Sozialverband Sachsen bewilligt sowohl die Zuwendungen des Freistaates Sachsen als auch die des Bundes.
Hinweis: Die Antragsformulare stehen demnächst als beschreibbare PDF-Formulare zur Verfügung.



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen erhalten Sie un unserer Datenschutzerklärung.

Ja, ich akzeptiere Cookies von dieser Website.