Standort und Schriftgrösse

Schriftgrösse: Größer| Kleiner| zurücksetzen

Behindertenhilfe

Inhalt dieser Seite

Technische Arbeitshilfen

Bitte beachten Sie bei der Antragstellung auf Hörgeräteversorgung folgendes:

Das Integrationsamt ist nur für den Personenkreis der Beamten und Selbständigen möglicher Leistungsträger (Beantragung im Rahmen der technischen Hilfen).
Falls Sie als selbständiger Unternehmer freiwillige Beiträge in eine gesetzliche Krankenkasse zahlen, beantragen Sie bitte die Hörgeräteversorgung bei Ihrer Krankenkasse.
Bei Inanspruchnahme von Leistungen in einer privaten Krankenversicherung prüfen Sie bitte Ihren Versicherungsvertrag, ob Leistungen für eine Hörgeräteversorgung mit aufgenommen wurden.

Gehören Sie zum Personenkreis der Arbeiter bzw. Angestellten oder stehen Sie derzeit in keinem Arbeitsverhältnis, ist Ihre Krankenkasse für die Hörgeräteversorgung zuständiger Leistungsträger. Benötigen Sie für Ihren Arbeitsplatz Hörgeräte mit speziellen Anforderungen, ist Ihr zuständiger Rentenversicherungsträger Ansprechpartner für die Hörgeräteversorgung.

Bitte beachten Sie auch die Mitteilung des Bundessozialgerichtes Kassel zur Zuständigkeitsregelung hinsichtlich der Hörgeräteversorgung.